Hunter ECO Rotator





ECO Rotator - der Versenkregner von Hunter


Hunter Eco Rotator Bewässerung

Der Hunter ECO Rotator ist ein Versenkregner in kompakter Bauweise und einer Länge von 10 Zentimetern. Er ist mit einer vorinstallierten MP Rotator Düse ausgestattet.

Sie hat gegenüber herkömmlichen Düsen den entscheidenden Vorteil, dass der Wasserverbrauch um rund 30 Prozent reduziert wird. Das liegt einmal an der Beschaffenheit der MP Rotator Düse und zum anderen an dem variablen Wasserdurchfluss, der zwischen 0,61 und 16,07 Liter pro Minute variiert.

Das führt einerseits zu einer enormen Wasserersparnis. Gleichzeitig wird auch eine Überwässerung der zu beregnenden Fläche vermieden.


Das Gehäuse der Sprühdüse ist mit einer zweiteiligen Ratsche ausgestattet, mit der der Hunter ECO Rotator zuverlässig befestigt wird. Weitere Qualitätsmerkmale sind eine widerstandsfähige Abdeckklappe sowie ein großes Filtersieb mit einer Doppelfilterung.

Schnell und einfach wird der Hunter ECO Rotator auf ein Hunter Sprühdüsengehäuse aufgeschraubt, sodass er sofort einsatzbereit ist. Bemerkenswert ist auch seine Wurfweite, die zwischen 2,5 und 9,1 Metern variiert.

Mögliche Düsenausstattung

Der Versenkregner ECO Rotator kann mit unterschiedlichen Düsen ausgestattet werden, nämlich mit MP 1000-90, MP 1000-360, MP 2000-90, MP 2000-360, MP 3000-90 und mit MP 3000-360.

Der zu beregnende Sektor und die Wurfweite können präzise eingestellt werden, wobei die Niederschlagsmenge bei einem Arbeitsdruck zwischen 1,7 und 3,7 bar automatisch auf einem konstanten Niveau gehalten wird. Die vielseitigen Drehstrahlen stellen eine optimale Wasserverteilung sicher und verhindern, dass sich Pfützen bilden.

Auch eine durch Wind bedingte Wasservernebelung wird mithilfe von einzelnen, windresistenten Strahlen unterbunden. Der Hunter ECO Rotator ist außerdem mit einem patentierten Doppelaufsteiger ausgestattet sowie mit einer leckagesicheren Abstreifdichtung. Alle Versenkregner von Hunter haben einen verrottungsbeständigen Filter, der bei Bedarf zu Reinigungszwecken aus dem Regner genommen und gereinigt werden kann.





So funktioniert ein Versenkregner





Der Hunter Versenkregner ECO Rotator macht es möglich, Rasenflächen, Blumenbeete und sonstige Grünflächen im Garten automatisiert und damit komfortabel zu bewässern. Der entscheidende Vorteil von Versenkregnern ist, dass sie im Ruhezustand nahezu unsichtbar sind. Erst mit der Inbetriebnahme und bedingt durch den Wasserdruck fährt der Aufsteiger entweder automatisch mittels eines Elektro-Magnetventils oder manuell hoch.

Abhängig vom jeweiligen Modell kann der Aufsteiger - das ist der bewegliche Teil des Regners, an dem die Düse sitzt - eine Höhe bis zu 30 Zentimetern erreichen. Ist die Beregnung beendet, wird der Hunter Versenkregner mittels einer starken integrierten Rückholfeder automatisch in seine Ausgangsposition auf Erdniveau zurückgefahren.

Von oben sichtbar ist lediglich die Abdeckkappe. Insoweit ist er kein Hindernis auf der jeweiligen Fläche, da sich der Regner im Ruhezustand unterhalb der Mähspindel befindet.

Rasen mähen ist damit ebenso gefahrlos möglich wie das Federballspiel, Fußball spielen, Barfuß laufen oder andere Freizeitaktivitäten. Auch für Haustiere besteht keinerlei Verletzungsgefahr. Umgekehrt ist auch eine Beschädigung nahezu ausgeschlossen.

Auch unter ästhetischen Gesichtspunkten ist es praktisch, dass Versenkregner auf Erdniveau abgesenkt und damit unsichtbar werden. Versenkregner werden so auf der zu bewässernden Fläche verteilt, dass eine lückenlose Bewässerung garantiert ist.



empty